Anwendung

Venganails bieten mit 36 mm Länge genug Spielraum, um diese je nach Nagellänge neben Händen/Fingern, auch gleichzeitig für Füße/Zehen nutzen zu können. Wer möchte, kann also die Nagelfolie teilen, spart so beim Einkauf und tut auch noch etwas für die Umwelt, weil weniger Müll anfällt.

Die Breite der Folien beträgt 8-17 mm.

Viele Motive lassen sich beidseitig nutzen. Ein oben oder unten gibt es für viele Designs nicht. Je nach persönlichen Geschmack kann die Nagelfolie individuell auf den Nagel geklebt werden.

Venganails Nagelfolien sind selbstklebend und benötigen keinen Base-Coat oder eine Grundierung. Wir entwickeln nicht nur Nagelfolien, sondern stellen diese auch klimafreundlich in Deutschland her. Dabei können wir auf über 10 Jahre Erfahrung und Know-how zurückgreifen.

Ein Set enthält 2 x 10 Nagelfolien in verschiedenen Größen von 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 mm Breite. Die Länge beträgt 36 mm.

Die Folie hält bis zu 14 Tage und länger auf den Nagel. Dies ist jedoch immer abhängig davon, wie sauber die Folie nach unserer Empfehlung aufgeklebt und welchen äußeren Einflüssen sie ausgesetzt wird. Auch können Untergrund, sowie Klarlack oder Top-Coat das Ergebnis oder die Haltbarkeit negativ beeinträchtigen. Folie und Kleber sind sensible Komponenten, welche nicht immer gleich mit anderen Stoffen reagieren.

Zur Anwendung benötigst Du nur eine Nagelfeile, Nagellackentferner (möglichst acetonhaltig) und ggf. eine Nagelschere, um die Folien entsprechend zu kürzen.



Anwendung Venganails Nagelfolien

Die folgende Beschreibung bezieht sich auf die Anwendung bei Naturnägeln. Normalerweise können die Folien auch auf diverse andere Nageloberflächen geklebt werden, jedoch kann hier im Einzelfall eine andere Nagelvorbereitung notwendig sein. 

1. Bevor es losgehen kann, sollten Hände, Finger und Nägel gereinigt und von Fett befreit werden. Im Winter sollten die Folien unbedingt Raumtemperatur haben. Die Anwendung ist bei allen Folien fast immer gleich und unterscheidet sich nur geringfügig voneinander. Bei der One- und auch der Flex-Series empfehlen wir jeden Nagel immer erst vor dem Aufkleben kurz mit einem acetonhaltigen Nagellackentferner zu reinigen und so Nagel für Nagel fortzufahren.

2. Um die exakte Foliengröße bestimmen zu können, muss zunächst das Nagelsheet entgittert werden. Manchmal wurde das Sheet auch bereits in der Produktion entgittert, dann entfällt dieser Schritt.


3. Anschließend kann bequem die passende Größe ausgewählt werden. Hier gilt grundsätzlich die Folie immer etwas schmaler auswählen.

4. Die Nagelfolien aufkleben und gut andrücken. Bei Nägeln mit Krümmung oder bei Faltenbildung, die Folie kurz mit einem Fön (One- und Soft-Series) erwärmen und die Folie dann glatt streichen. Unsere neue Flex-Folie (zu erkennen an der grauen Rückseite) mindert die Faltenbildung erheblich, ohne Anwendung eines Föns.

5. Die überschüssige Folie nun zuerst mit einer Nagelschere oder auch Feile kürzen.

6. Nun alle Folienreste vorsichtig wegfeilen.

7. Folie bei Bedarf kurz mit einem handelsüblichen Klarlack oder Top-Coat vom Discounter dünn versiegeln. Fertig.

8. Die Folie kann durch Abziehen einfach wieder entfernt werden. Anschließend Nägel wie gewohnt pflegen.

Mögliche Reste vom Kleber lassen sich problemlos mit Wasser und etwas Seife vom Nagel beseitigen.

Ein Set Venganails enthält 2 x 10 selbstklebende Nagelfolien von 8-17 mm Breite, sowie jeweils 36 mm Länge.


Hier geht es zum Video https://youtu.be/yk2N8dXHk5Q